Über Uns

Wir das sind mein Mann Stefan,
unser Sohn Dominik,
unsere Töchter Lea,
und Michelle und ich die Kristin.

2006 haben wir in Kirchworbis unser Haus gekauft mit großen Garten, im Grünen,
etwas außerhalb vom Dorf, mit nur einen Nachbarn. Und da, wie ich finde,
zu einem großen Haus auch ein großer Hund gehört, haben wir uns entschlossen,
nachdem wir uns über verschiedenste Hunderassen informiert hatten,
uns entweder einen Hovawart, oder einen Neufundländer zu holen.

So haben wir gesucht
und sind dann im Internet,
auf Bonny gestoßen
einer Hovawart- Neufundländer Hündin.
Von Ihren damaligen Frauchen
wurde sie liebevoll Baby Face genannt.

Bonny haben wir im November 2006
zu uns geholt.
W ir waren alle drei, mein Mann,
unser Sohn und meine Wenigkeit (die Kleinen,
Lea und Michelle waren da noch nicht geboren),
total vernarrt in die Kleine.
Sie hat sich damals sehr schnell bei uns eingelebt
und war auch ziemlich schnell Stubenrein.
Sie hat uns allen sehr viel Freude bereitet.

Da ich aber 2007 schwanger wurde und nun nicht mehr soviel Zeit hatte,
um mit Bonny zu spielen, entschlossen wir uns 2008,
zu Ostern einen Spielkamerad für sie zu holen.


So kam unserer Sammy,
ein schwarzmarkender Hovawartmix,
zu uns in die Familie.
Sammy war damals
schon 13 Monate alt,
aber gut erzogen und supi lieb
und mindesten genauso,
wenn nicht noch mehr,
verschmust wie unsere Bonny.
Die beiden verstanden
sich von Anfang an sehr gut.

Im September 2009
überquerte unsere Bonny
leider viel zu früh
die Regenbogenbrücke
und verlies uns für immer,
wir werden Sie immer
in unseren Herzen behalten
und sie nie vergessen.

Nun hatten wir nur noch unseren Sammy,
der nun sehr seiner Bonny hinterher trauerte.
Das konnten wir nicht lange mit ansehen
und schauten uns nach einer neuen Partnerin für ihn um.


Und fanden im November 2009
unsere Maja,
eine blonde Hovawart- Hündin,
die leider aus Zeitmangel,
ihre damalige Familie verlassen musste.
Sammy und Maja verstanden sich gleich gut
und Maja hat sich als eine
sehr dominante Hundedame rausgestellt.
Aber unser Sammy war nun nicht mehr
so alleine und hatte wieder eine Spielkameradin zum rum tollen.

Im Januar 2010 haben wir uns nun nach langen Überlegungen
und stundenlangen Bücher wälzen,
einen unserer Träume erfüllt und sind in den Zuchtverein DHZ ( EKU ) eingetreten
um Hovi's zu züchten.
Da wir aber leider mit Sammy und Maja nicht züchten können,
holten wir uns unsere Zitta in unser Hovirudel.

 

Und nun hatten wir mit ihr
2010 unsern A- Wurf
und 2011 unseren B- Wurf
und alle Kleinen haben ein schönes
neues Zuhause gefunden!


Im November 2010
kamen zu unseren kleinen Rudel,
noch Cruf,
der Vater unserer Welpen
und Zensie dazu,
damit war unser Rudel
erstmal komplet!

 

Im Septemper 2011 bekam Zensie unseren C-Wurf
und nun ist endlich unser
D-Wurf
von Zitta da!

Wir sind gespannt
wie es weiter geht!


Bis bald Eure Familie Dölle